BLOG

Münster: Petzhold dran, Leffers drin

Mit der Übernahme vom Modehaus Petzhold in Münster wurde ein neues Kapitel in der Geschichte von Leffers geschrieben. Dabei war Curt Leffers anfangs skeptisch gegenüber dem Vorhaben. In Münster war das 70 Jahre alte Modehaus Petzhold, mitten in der Stadt am Prinzipalmarkt 5 gelegen, in finanziellen Schwierigkeiten und suchte einen neuen Investor. Dazu hatten die Petzhold-Gesellschafter Leo Faltmann, einen Organisationsberater engagiert, der auch schon bei uns im Modehaus Leffers bekannt war. Als dann Anfang Januar Leo Faltmann sich bei uns meldete war Curt Leffers sehr skeptisch. Nichts desto trotz schickten Daniela Leffers und ihr Mann Guido Schöttler-Leffers die Wirtschaftsprüfer nach Münster. Daraufhin wurde ein Angebot abgegeben und wir erhielten den Zuschlag. Das Risiko ist begrenzt, sagte Daniela Leffers, mit der Petzhold-Übernahme wird der Standort Wilhelmshaven nicht gefährdet. Ganz im Gegenteil. Die Verwaltung des Hauses in Münster und die Warenübernahme wurden ausgegliedert und nach Wilhelmshaven verlagert. Dadurch werden neue Arbeitsplätze entstehen. Schwerpunkt von Petzhold in Münster bleibt Wäsche und Strümpfe, die alleine zwei Fünftel der 2500 Quadratmeter Verkaufsfläche ausmachen. Zudem setzen Daniela Leffers und Guido Schöttler-Leffers auf klassische Damenmode.


1 2 3 4 5